Durchfahrtssperre und Hochsicherheitspoller sichern Zufahrt

Hochsicherheitssperren

Hochsicherheitssperren

Erfordert ein Bereich höchste Sicherheit und muss dauerhaft oder vorübergehend vor unautorisierter Zufahrt geschützt werden, sind unsere Hochsicherheitssperren der Hörmann High Security Line die passende Lösung für Sie.

Je nach Art und Größe des zu schützenden Areals können Sie bei Hörmann aus Pollern, Reifenkillern oder Durchfahrtssperren wählen und die einzelnen Produkte flexibel miteinander kombinieren sowie durch individuelle Steuerungskonzepte bedienen.

Die optionale EFO-Notfallfunktion fährt unsere automatischen Durchfahrtssperren, Poller und Reifenkiller innerhalb von 1,5 Sekunden aus.

Poller vor Palast

Hochsicherheitssperren - Sicherheitsniveaus im Überblick

Das Sicherheitsniveau einer Hochsicherheitssperre wird anhand von unterschiedlichen Aufprallenergien bemessen. Die Energie, mit der ein Fahrzeug aufprallt, ist abhängig vom Fahrzeugtyp, Gewicht und Geschwindigkeit. Die Aufprallenergie ist entscheidend für Beschädigungen und Funktion.

Aufprallenergie mit Zerstörung

Der Wert zeigt an, mit welcher Geschwindigkeit der Aufprall eines bestimmten Fahrzeugtyps von der Hochsicherheitssperre aufgehalten werden kann. Trifft z. B. ein Fahrzeug mit einem Gewicht von 6800 kg und einer Geschwindigkeit von 87 km/h auf die Hochsicherheitssperre auf (siehe Grafik), können dauerhafte Schäden an der Mechanik und der Konstruktion entstehen, sodass die Hochsicherheitssperre nach dem Crash ausgetauscht werden muss. Eine Durchfahrt wird jedoch verhindert.

Aufprallenergie ohne Zerstörung

Der Wert sagt aus, dass der Aufprall eines Fahrzeugtyps mit einer maximalen Geschwindigkeit aufgehalten wird und keine Beschädigungen an der Mechanik und der Konstruktion der Hochsicherheitssperre entstehen. Trifft z. B. ein Fahrzeug mit einem Gewicht von 6800 kg mit einer Geschwindigkeit von 52 km/h auf die Hochsicherheitssperre, sind die Funktion und die Sicherheit der Hochsicherheitssperre weiterhin gewährleistet.

Durchfahrtssperren

Wenn Sie bis zu 6 Meter breite Ein- oder Ausfahrten durch erhöhte Sicherheitsvorkehrungen schützen möchten, empfiehlt sich der Einsatz unserer Durchfahrtssperren.

Je nach Gegebenheit können unsere Road Blocker flächenbündig in den Boden eingelassen oder alternativ auf fertigem Bodenbelag ohne Erdarbeiten montiert werden. Im Normalbetrieb ebenerdig eingefahren, können Sie im Notfall schnell ausgefahren werden und halten unautorisierte Fahrzeuge wirksam auf.

Unsere Durchfahrtssperren in 500 oder 1000 Millimeter Höhe sind nach dem Crashtest-Rating PAS68 zertifiziert oder stimmen mit diesem überein. Der Road Blocker 1000 hält somit einem sich mit 80 km/h auf ihn zubewegenden 7,5 Tonnen schweren LKW stand.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Reifenkiller

Reifenkiller sichert Zufahrt zu Sicherheitsbereich

Unsere Reifenkiller M ermöglichen die kontrollierte einseitige Durchfahrt bis zu einer Breite von 6 Metern. Sie verhindern die Durchfahrt in die Gegenrichtung, indem Spikes die Reifen des Fahrzeugs aufschlitzen, so dass es nach wenigen Metern zum Stehen kommt. Dieser auf fertigem Bodenbelag zu montierende Tyre Killer eignet sich für geringere Nutzungsfrequenzen.  

Für hohe Nutzungsfrequenzen eignet sich die flächenbündig in den Boden eingelassene Variante Tyre Killer H. Dieser Reifenkiller bietet einen verbesserten Schutz auch vor größeren Fahrzeugen wie LKWs.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hochsicherheitspoller

Unsere nach Crashtests zertifizierten Poller der High Security Line erhalten Sie als automatische, entnehmbare oder feststehende Variante.

 

Mehr zu unseren Hochsicherheitspollern erfahren Sie unter Poller.

Niederlassungssuche

Sie benötigen noch Unterstützung bei

  • einem Richtpreisangebot für Ihre Kostenschätzung
  • einem Beratungstermin mit unserem Außendienst
  • der Suche nach ausführenden Firmen für die Montage sowie einem Vertragshändler in Ihrer Nähe?
Dann nutzen Sie die Hörmann Niederlassungssuche
Kataloge