home
Kontakt
Möchten Sie ein mit unseren Produkten realisiertes Projekt einreichen, haben Sie Fragen oder Anregungen? Melden Sie sich über portal@hoermann.de
Abo
Möchten Sie zukünftig alle PORTAL Ausgaben kostenfrei per Post erhalten? Registrieren Sie sich hier.
share
Unternehmensnachrichten

Schörghuber: Filigrane Holzprofile und großflächige Verglasungen

Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber

Licht gilt in der Architektur als einer der wichtigsten Werkstoffe. Besonders herausfordernd ist das entsprechende Gestalten dienlicher Räume wie Flure, Treppenhäuser oder Eingangsbereiche in öffentlichen Gebäuden. An diese werden nicht nur hohe Anforderungen bezüglich der Gestaltung und Belich­tung gestellt, sondern auch bezüglich der baulichen Vorschriften. Viele Bereiche müssen dabei mit speziellen Türlösungen räumlich abgetrennt werden. Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber vereinen Funktion, Transparenz und Design und wurden für genau diesen Anwendungsfall konzipiert. Die aus massiven Holzprofilen und großflächigen Verglasungen bestehenden Türelemente zeichnen sich durch große Abmessungen, ein modernes, schlichtes Design sowie verschiedene Funktionen und Zusatzausstattungen aus. Architektonisch besonders anspruchsvoll ist dabei die Kombination mit der Systemverglasung 25V-S, bei der die Glasscheiben durch dünne Silikonfugen miteinander verbunden werden. Beim Türtyp Seamless kann durch eine spezielle Konstruktion des Türrahmens auf Glasleisten verzichtet werden, sodass der Übergang zwischen Glas und Rahmen nahezu unsichtbar ist. Zudem fällt die Friesbreite mit nur 70 mm besonders schmal aus, was den verglasten Teil der Tür vergrößert. Passend zur Einbausituation können alle Massivholz-Rahmentüren individuell lackiert sowie mit diversen Furnieren oder HPL-Schichtstoffen ausgeführt werden.

Filigran und großflächig: Türen des Typs Seamless haben keine Glasleisten.
Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber sorgen für Transparenz und Lichtdurchlässigkeit.
alle Themen
keyboard_arrow_up
News
Kataloge
Mediacenter
Architektenprogramm
Architektenberatung