home
Kontakt
Möchten Sie ein mit unseren Produkten realisiertes Projekt einreichen, haben Sie Fragen oder Anregungen? Melden Sie sich über portal@hoermann.de
Abo
Möchten Sie zukünftig alle PORTAL Ausgaben kostenfrei per Post erhalten? Registrieren Sie sich hier.
share
Unternehmensnachrichten
Detail der Stahlrundformzarge.

Schörghuber: Qualität und Sicherheit im Brandschutz

Türen nun serienmäßig mit 50 mm Türblattstärke

Um für noch mehr Sicherheit und Qua­lität im Brandfall zu sorgen, hat Schörghuber seit dem 1. März 2018 die Türblattstärke für alle T30 Brandschutz-Standardtüren von 42 mm auf 50 mm erhöht. Damit führt Schörghuber alle T30 Brandschutzelemente serienmäßig – also ohne Aufpreis – mit 50 mm starken Türblättern aus. Die Stärke des Türblatts ist insbesondere im Objektbau ein entscheidendes Qualitätsmerkmal: Türen mit 50 mm Türblattstärke sorgen für besonders hohe Sicherheit im Brandfall, verfügen über ein verbes­sertes Steh­vermögen und sind auch bei hoher Benutzerfrequenz besonders langlebig und robust. Zudem ermöglicht die erhöhte Tür­blattstärke größere Abmessungen sowie mehr Ausstattungs- und Gestal­tungsmöglichkeiten. Architekten und Planern stehen somit verschiedenste Beschlags- und Zargenvarianten, Zu­satzausstattungen wie Antriebe und Oberblenden sowie erweiterte Funktionen wie Einbruchhemmung und Strahlenschutz zur Auswahl. Um den hohen Anforderungen im Objektbau gerecht zu werden, setzt Schörghuber neben der erhöhten Türblattstärke auf einen vollflächig verleimten Tür­blattaufbau. Somit erreichen alle Schörg­huber Volltüren standardmäßig die Beanspruchungsklasse 4 („E“ extrem).

alle Themen
keyboard_arrow_up
News
Kataloge
Mediacenter
Architektenprogramm
Architektenberatung