home
Kontakt
Möchten Sie ein mit unseren Produkten realisiertes Projekt einreichen, haben Sie Fragen oder Anregungen? Melden Sie sich über portal@hoermann.de
Abo
Möchten Sie zukünftig alle PORTAL Ausgaben kostenfrei per Post erhalten? Registrieren Sie sich hier.
share
Unternehmensnachrichten

Hörmann: Neue Tür-Designs

Akzente im Wohnbereich

Graue und anthrazitfarbene Fenster, Haustüren und Garagentore dominieren den derzeitigen Haus- und Wohnungsbau ebenso wie ultramatte und hochglänzende Möbel die Inneneinrichtung. Diese Farb- und Oberflächengestaltungen bietet Hörmann nun auch bei Holz-Innentüren an. Die neue „ConceptLine“ hält die drei neuen Oberflächen ultramatt, hochglänzend und Schiefer für Holz-Innentüren bereit. Die ultramatte Oberfläche ist so beschaffen, dass auf ihr keine Fingerabdrücke zurückbleiben. Die hochglänzende Oberfläche fügt sich besonders gut in modern gestaltete Küchen und Wohnbereiche ein. Eine weitere Oberfläche der neuen Türenlinie „ConceptLine“ erinnert in Optik und Haptik an Schiefer und zeichnet sich durch eine edle Licht- und Schattenwirkung sowie eine reliefartige Struktur aus. Die Türen gibt es in Weiß, Lichtgrau und Anthrazitgrau. Planer und Architekten können somit zukünftig nicht nur Haustür, Garagentor und Fenster in der Trendfarbe Grau umsetzen, sondern auch die Innentüren.

Ganzglastüren
Außerdem kommen Ganzglastüren im privaten Wohnungsbau immer häufiger zum Einsatz. Durch ihre Lichtdurchlässigkeit und ihr transparentes Erscheinungsbild haben sie vor allem in Sachen Raumhelligkeit und Design in Fluren, Küchen und Wohnzimmern viele Vorteile. Trotz der damit erreichten offenen und hellen Gestaltung des Wohnbereichs besteht mit Ganzglastüren die Möglichkeit, die Räume voneinander abzutrennen. Mit der Erweiterung des Glastürenprogramms „GlassLine“ reagiert Hörmann auf die Entwicklung und bietet vielfältige Designs an. Es stehen je nach individuellen Wünschen puristische Glastüren ohne Designelemente, Glastüren mit geschwungenen Designs sowie Türmotive mit horizontalen und vertikalen Linien oder Türen mit geometrischen Formen zur Auswahl. Sie sind als Flügeltür oder bei geringen Platzverhältnissen als Schiebetür erhältlich. Bearbeitet werden die aus Einscheiben-Sicherheitsglas bestehenden Türen mithilfe vier verschiedener Techniken: Mit Siebdruck eingebrannte Motive sind kratzresistent und durch die geschlossene Oberfläche besonders pflegeleicht. Sandgestrahlte Türen besitzen eine dezent mattierte Oberflächenveredelung und eine Nano-Beschichtung für weniger Fingerabdrücke. Die Lasertechnik kommt bei Motiven mit vielen feinen Details zum Einsatz und ermöglicht eine große Designvielfalt. Mithilfe des Rillenschliffs wird neben optischen Effekten auch ein haptisch wahrnehmbares Glasdesign erzeugt. Zusätzlich zu den verschiedenen Designs und Bearbeitungsverfahren kann zwischen zwei Glasfarben gewählt werden.

Ganzglastüren sorgen für mehr Transparenz und Helligkeit im Wohnbereich.
Die Schiefer-Oberfläche lässt Holz-Innentüren je nach Lichteinfall immer unterschiedlich wirken.
alle Themen
keyboard_arrow_up
News
Kataloge
Mediacenter
Architektenprogramm
Architektenberatung