Hörmann Brandschutzvorhang FlexFire im Objekt

Der Brandschutzvorhang von Hörmann - Ihr zuverlässiger Schutz vor Feuer

Der FlexFire von Hörmann ist ein textiler Brandschutzvorhang für den Einsatz im Objektbau und im Industriebereich. Im Brandfall können damit große Öffnungen innerhalb von wenigen Sekunden geschlossen und somit ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäudebereiche praktisch verhindert werden.

Der Einsatz eines textilen Brandschutzvorhangs empfiehlt sich besonders für Objekte wie Hotels, öffentliche Gebäude, Büros oder Kaufhäuser. Besonders geeignet ist ein Feuerschutzschutzvorhang wie der FlexFire von Hörmann zudem für Einbausituationen mit begrenzten Platzverhältnissen, da dieser im Vergleich zu Toren deutlich weniger Platz beansprucht.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hörmann Brandschutzvorhang FlexFire im Objekt
Feuerschutzvorhang FlexFire Maße
E30 Raumabschluss
Breite (mm)
Höhe (mm)

1000 - 5000
2000 - 5000
E60 Raumabschluss
Breite (mm)
Höhe (mm)

1000 - 5000
2000 - 5000
E90 Raumabschluss
Breite (mm)
Höhe (mm)

1000 - 5000
2000 - 5000
E120 Raumabschluss
Breite (mm)
Höhe (mm)

1000 - 5000
2000 - 5000

Brandschutzvorhang mit einer Feuerbeständigkeitsklasse bis zu E120

Der Hörmann FlexFire besteht aus V4A-Draht verstärktem Glasfilamentgewebe und ist je nach Brandschutzanforderung in den Feuerwiderstandsklassen E30, E60, E90 und E120 erhältlich. Damit hält der Feuerschutzvorhang beispielsweise in Ausführung als E120 Raumabschluss im Brandfall bis zu 120 Minuten stand.

Die Feuerwiderstandsklassen für einen Raumabschluss („E“) beschreiben die Fähigkeit eines Bauteils mit raumtrennender Funktion, die Beanspruchung eines nur an einer Seite angreifenden Feuers so zu widerstehen, dass ein Feuerdurchtritt zur unbeflammten Seite mit 30, 60, 90 oder 120 Minuten praktisch verhindert wird.

Der Feuerschutzvorhang ist in den Maßen von bis zu 5 x 5 Metern erhältlich.

Der Brandschutzvorhang im Detail

Funktionsweise des Brandschutzvorhangs

Bei Rauchentwicklung im Brandfall schließt der Feuerschutzvorhang FlexFire innerhalb von nur 6 Sekunden pro Meter automatisch. Gesteuert wird der textile Brandschutzvorhang mithilfe der serienmäßigen Steuerungseinheit FSA-FLEXControl. Diese entspricht in Kombination mit optischen oder thermischen Brandmeldern, die den Torbereich überwachen, den Anforderungen nach EN 14637. Der Anschluss an eine bauseitige Brandmeldezentrale ist in der Steuerung ebenfalls möglich.

Der Hörmann Brandschutzvorhang FlexFire verfügt über einen nur 0,5 Millimeter dünnen Behang und extra schmale Führungsschienen, durch die sich der textile Brandschutz besonders unauffällig im Gebäude integriert.

Vom ift Rosenheim wurden dem Hörmann Brandschutzvorhang FlexFire eine Umweltproduktdeklaration (EPD) nach ISO 14025 ausgestellt. Somit eignet sich der Feuerschutzvorhang auch für den Einsatz in besonders nachhaltigen Gebäuden mit entsprechender Zertifizierung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit
Öffnen (s/m)
Schließen (s/m)

12
6
Gewebe
Gewicht, ca. (g/m²)
Dicke, ca. (mm)

700
0,5
Führungsschiene
Material/Oberfläche: Stahl verzinkt, optional in RAL nach Wahl
Abmessung B x H (mm):


115 x 70
Wellengehäuse
Material/Oberfläche: Stahl verzinkt, optional in RAL nach Wahl
Abmessung B x H (mm): für Vorhanghöhe < 3501 mm
Abmessung B x H (mm): für Vorhanghöhe > 3500 mm


250 x 283
300 x 320

Wichtig
Raumabschluss E30, E60, E90, E120
Raumabschluss „E“ ist die Fähigkeit eines Bauteils mit raumtrennender Funktion, die Beanspruchung eines nur an einer Seite angreifenden Feuers so zu widerstehen, dass ein Feuerdurchtritt zur unbeflammten Seite mit 30, 60, 90 bzw. 120 Minuten verhindert wird.

Gute Gründe für einen Brandschutzvorhang von Hörmann

Platzsparende Konstruktion

Platzsparende Konstruktion

Schmale Führungsschienen in den Abmessungen 115 x 75 mm sorgen für eine unauffällige seitliche Führung des textilen Brandschutzes, die dadurch komplett in die Baugeometrie eingepasst werden kann. Das platzsparende Wellengehäuse mit integriertem Rohrmotor ermöglicht den Einbau in einer  abgehängten Decke, sodass die gesamte Konstruktion nahezu unsichtbar in die vorhandene Architektur integriert werden kann.

Zuverlässige Steuerungseinheit

Zuverlässige Steuerungseinheit

Für eine zuverlässige Schließung des Vorhangs bei Rauchentwicklung im Brandfall ist der textile Brandschutzvorhang FlexFire serienmäßig mit der Feststellanlagensteuerung FSA-FLEXControl ausgestattet. In Kombination mit optischen oder thermischen Brandmeldern, die den Torbereich überwachen, entspricht diese Feststellanlage den Anforderungen nach EN 14637. Zudem ist der Anschluss an eine bauseitige Brandmeldezentrale möglich.

Schnelle Montage durch Magnetkontakte

Schnelle Montage durch Magnetkontakte

Der Brandschutzvorhang FlexFire wird serienmäßig mit in der Führungsschiene verdeckt liegend eingebauten Magnetkontakten ausgeliefert. Darüber hinaus verfügt die Torwelle bereits über einen werkseitig eingesetzten Rohrmotor. Das System bietet in Kombination mit der Steuerungseinheit FSA-FLEXControl und dem leitungsüberwachten Rohrmotor eine vollautomatische Einlernfahrt. Zusätzlich machen das geringe Gewicht und eine vorkonfektionierte Verkabelung den FlexFire besonders montage- und servicefreundlich.

Oberfläche nach Wunsch

Oberfläche nach Wunsch

Die Führungsschiene, die Wellenverkleidung und die Abschlussleiste werden serienmäßig aus verzinktem Stahl geliefert. Für eine farblich abgestimmte Gestaltung werden die Komponenten optional auch in RAL nach Wahl und in Sonderfarben angeboten.

Niederlassungssuche

Sie benötigen noch Unterstützung bei

  • einem Richtpreisangebot für Ihre Kostenschätzung
  • einem Beratungstermin mit unserem Außendienst
  • der Suche nach ausführenden Firmen für die Montage sowie einem Vertragshändler in Ihrer Nähe?
Dann nutzen Sie die Hörmann Niederlassungssuche
Kataloge