Table of Contents Table of Contents
Previous Page  27 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 27 / 32 Next Page
Page Background

27

Präziser Torlauf

Doppellaufrollen aus abriebfestem Kunststoff fahren

sicher und präzise auf der Aluminium-Schiene und ver­

hindern ein Entgleisen der Torlamellen. Zudem gewähr-

leisten sie einen leichten und leisen Torlauf, sodass

das Tor auch handbetätigt einfach zu öffnen ist. Die

stabilen Verbindungsscharniere an den Laufrollen und

zwischen den PU-ausgeschäumten 42 mm dicken

Lamellen sorgen für eine hohe Stabilität des Torblattes.

Gut abgedichtet

Dauerelastische und witterungsbeständige Dichtungen

an den Seiten und im Sturzbereich der Torzarge sowie

zwischen den einzelnen Lamellen und der Unterkante

sorgen für eine gute Dichtigkeit des Tores. Die Seiten-

dichtung schließt durch den großvolumigen Profilschlauch

die Torkante optimal ab.

Sicher verriegelt

Durch die obere und untere Torführung schließt das

Tor sehr exakt. Zwei zusätzliche Haken an der Seite

des Tores verbinden das Ende des Torblattes fest mit

der Seitenzarge. Zudem verhindert diese mechanische

Sicherung praktisch ein Aufhebeln des Tores.

Für eine verbesserte Einbruchhemmung können hand­

betätigte Tore optional mit einer 3-fach-Verriegelung

an der Schließkante ausgestattet werden.

Gut geführt

Die untere Aluminium-Bodenschiene führt die Tor­

lamellen sicher und verhindert ein Ausschwenken der

Lamellen. Durch ihre flache Bauform von nur 25 mm

wird die Zufahrt bzw. der Zugang nicht beeinträchtigt.

Die seitlich offene Konstruktion vereinfacht das Säubern

der Bodenschiene von Schmutz und Laub.

Einfach montiert

Die Zarge des Seiten-Sectionaltores ist einfach zu

verschrauben und kann dann komplett an der Garagen-

wand befestigt werden. Einen Einbau bei engen Platz-

verhältnissen mit nur 140 bis 450 mm Seitenanschlag

ermöglicht der DS-Beschlag mit doppelten seitlichen

Führungsschienen.