Table of Contents Table of Contents
Previous Page  89 / 100 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 89 / 100 Next Page
Page Background

Wärmedämmung

Die 42 mm dicken wärmegedämmten Sandwichlamellen

isolieren genauso gut wie eine 50 cm dicke Ziegelwand.

Das bedeutet, dass Sie auch in Ihrer Garage keine

Energie verschwenden und somit bares Geld sparen.

Schalldämmung

Durch die hervorragende Schalldämmung der LPU

Lamellen wird der Lärm des Straßenverkehrs (ca.

80 dB(A)) auf Zimmerlautstärke (ca. 55 dB(A)) reduziert.

So können Sie in Ihrer Garage z. B. in Ruhe arbeiten

oder mit Gästen feiern.

Windlast

Die LPU Torlamellen sind so stabil, dass Ihrem Tor auch

Windstärken von bis zu 120 km/h, das entspricht Orkan-

stärke, nichts ausmachen. Dadurch ist Ihre Garage, und

alles was in Ihr steht,gut geschützt.

Dichtigkeit

Auch vor stürmischen Regen sind Sie in Ihrer Garage gut

geschützt. Durch die umlaufenden Dichtungen zwischen

Torblatt und Zarge sowie den Dichtungen zwischen den

Lamellen dringt bei geschlossenem Tor nahezu kein

Regen ein.

Leistungseigenschaften nach Europa-Norm 13241-1

Tortyp

Wärmedämmung

Schalldämmung

Dichtigkeit

Windlast 

5)

Luft

Wasser

LTE

Torblatt

eingebautes Tor 

1)

U = 6,0 W/‌(m²·K)

U = 6,5 W/‌(m²·K)

R = ca. 20 dB

Klasse 0 

2)

Klasse 0 

2)

Klasse 2

LPU

Lamelle

Torblatt

eingebautes Tor 

1)

U = 0,5 W/‌(m²·K)

U = 0,9 W/‌(m²·K)

U = 1,4 W/‌(m²·K)

R = ca. 25 dB

Klasse 3 

4)

Klasse 3 

3)

Klasse 3

LTH

Torblatt

eingebautes Tor 

1)

U = 2,5 W/‌(m²·K)

U = 3,0 W/‌(m²·K)

Klasse 0 

2)

Klasse 0 

2)

Klasse 3

1)

die U-Werte gelten für eingebaute Tore ohne Verglasung der Größe 5000 × 2125 mm

2)

Tore mit Lüftungsschlitzen, auf Anfrage Klassen 2 – 3

3)

bis 70 Pa Wasserdruck

4)

gültig für Kassette und L-Sicke (LPU-Tore mit S-, M-, D- oder T-Sicke: Klasse 2)

5)

höhere Windlast-Klassen auf Anfrage

89